Lokale Pressemitteilung vom 2.1.20

Pressemitteilung – MyGoal Training startet ins neue Jahr mit Rückenwind aus Brüssel

Das hat in Ostsachsen noch niemand geschafft! Die Europäische Kommission in Brüssel fördert die Forschung und Entwicklung des Internet- und Sportunternehmens MyGoal Training® aus Lauta mit einem direkten Zuschuss. Ein entsprechender Fördervertrag war wenige Tage vor dem Jahreswechsel unterschrieben worden. In einem europaweiten Bewerbungsverfahren überzeugte das Team um den Unternehmensberater und Triathleten Mathias Priebe und die Sportwissenschaftlerin Anke Stefaniak mit seinem Konzept zur Entwicklung einer internationalen Trainingsplattform für Ausdauersportler und weitere digitale Anwendungen.

Mit dem Mittelstandsinstrument der sogenannten Phase 1 aus dem Förderprogramm Horizon 2020 unterstützt die Europäische Kommission innovative Unternehmen dabei, technologische und strategische Entwicklungen am Weltmarkt voranzutreiben. Voraussetzung dafür ist es, Wissenschaftler und Marktexperten aus ganz Europa zu überzeugen. Die wenigsten Bewerber erreichen dabei die Endrunde, denn die Kriterien sind härter als in vergleichbaren Landes- oder Bundesprogrammen. Bewertet werden Wachstumspotenzial, Innovationsgrad und die Leistungsfähigkeit der Teams.

Horizon 2020 Funding EASME

Seit Beginn der Förderperiode 2014 waren in Sachsen ganze elf Unternehmen in diesem besonderen Programm erfolgreich. In Ostsachsen (Landkreise Bautzen und Görlitz) ist der Freiberufler Mathias Priebe mit MyGoal Training® das erste Unternehmen überhaupt. Die Förderung wurde in dieser Form zum letzten Mal gewährt. Von insgesamt 50.555 Projektvorschlägen aus ganz Europa waren 4.261 bezuschusst worden (ca. 8 %). Unterstützt wurde das Antragsteam durch das Enterprise Europe Network, dass in Ostsachsen an der Hochschule Zittau/Görlitz angesiedelt ist und KMU bei der Internationalisierung berät.

Den Zuschuss von 50.000 Euro setzt das Start-Up für eine Machbarkeitsstudie ein, mit der unter anderem die Marktchancen auf europäischer und globaler Ebene erkundet werden sollen. MyGoal Training® hilft Ausdauersportlern, vor allem Triathleten und Läufern, ihre sportlichen Ziele zu erreichen, selbst wenn sie beruflich stark eingespannt sind und privat wenig Zeit haben. Eine eigene Software-Lösung ermöglicht dabei eine individuelle Betreuung und einhundert Prozent persönliche Trainingspläne über das Internet.

Das Team von inzwischen vier Mitstreitern, Sportwissenschaftlern, Softwareentwicklern und Marketingfachleuten sowie weiteren Trainern hat bereits zusätzliche Büros im Technologiepark Lauta angemietet. Aus der Mitte der Lausitz soll die internationale Wachstumsstrategie weiterentwickelt werden. Das Ziel der geförderten Studie folgt ganz dem selbst gesetzten Motto: “Komm gesund ins Ziel!”. Mit der Entwicklung digitaler Anwendungen, Datenanalyse und künstlicher Intelligenz wird Trainingsqualität messbar. Schon im Frühjahr soll eine neue Web-App in den Markt eingeführt werden, mit der die 1:1 Beziehung zwischen Trainern und Athleten weiter gefördert wird. Geplant ist auch, die Lösung zukünftig freien Trainern in weiteren Ländern zur Verfügung zu stellen.

Recherche-Links

MyGoal Training® Wissen

Als Trainerin beantworte ich Woche für Woche viele Fragen meiner Athleten. Wie wäre es, wenn du die Antworten auch bekommst?

1-2 x im Monat kostenlos als E-Mail Newsletter.

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.