Mobile Ganganalyse ohne Sensoren

Wie wir die Laufwelt verändern
und den medizinischen Bereich erobern
– weltweit.

Als kreatives, interdisziplinäres Team haben wir eine Software mit Deep-Learning-Algorithmen entwickelt, die eine mobile Ganganalyse ohne Sensoren ermöglicht. Ein kurzes Video, aufgenommen mit jedem beliebigen Smartphone, ersetzt künftig ein komplettes Lauflabor. Es wird Zeit, dass wir einen Seed-Investor ins Boot holen.

30 Meter Feldweg waren noch nie so intelligent wie heute

Laufanalyse einfach unterwegs machen

Die Innovation: MyGoal Training hat Laufanalyse mit KI und ohne Sensoren entwickelt

Wie funktioniert die Laufanalyse mit MyGoal Training? (Anleitung)

Egal wo du gerade läufst, ob auf dem Feldweg oder auf einer Stadionrunde – dein Smartphone wird jetzt zum Lauflabor! Ohne Sensoren und ohne Markierungen am Körper erkennt unsere künstliche Intelligenz jeden Gelenkwinkel buchstäblich im Vorbeigehen. So lassen sich Laufmuster, Fehlstellungen und Dysbalancen zuverlässig erkennen und daran arbeiten.

  • Bewegungsanalyse ohne Sensoren
  • einfach mit jedem Smartphone
  • gezielte Intervention

Von der Idee bis zum Launch haben wir mit einem kleinen Team weniger als zwei Jahre gebraucht. Mit öffentlicher Unterstützung und privatem Engagement wollen wir die skalierbare Lösung weiterentwickeln und weitere Anwendungsgebiete erschließen.

Deep Learning | MyGoal Training nutzt KI

Deep Learning

  • einzigartige KI-Methode
  • einfache Messung im Vorbeigehen
  • ohne Sensoren, direkt aus Handy-Videos

AWS Cloud | MyGoal Training

AWS Cloud

  • maximale Skalierbarkeit
  • sichere Infrastruktur (EU/Frankfurt)
  • schnelle Weiterentwicklung

WebApp von MyGoal Training | PWA

WebApp

  • Proof of Concept (PoC) 
  • Minimum Viable Product (MVP)
  • positives Nutzer-Feedback

Unsere Software ist als Progressive Web App (PWA) aufgebaut und cloudbasiert mit Amazon Web Services (AWS). Die führende Technologie für Cloud Computing und KI ermöglicht uns eine schnelle Entwicklung mit geringem Codier-Aufwand, maximale Skalierbarkeit und erhebliche Kostenvorteile. Wir nutzen ausschließlich EU-konforme Dienste am Standort Frankfurt/M.

Gründer

Anke Stefaniak ist Sportwissenschaftlerin. Als Trainerin ist sie besonders engagiert im Rehabilitationssport. Die Arbeit mit Menschen ist ihr wichtig. Der Einsatz künstlicher Intelligenz bedeutet für sie mehr Zeit für die Kommunikation mit den Sportlern.
MyGoal Cheftrainerin Anke 
Mathias Priebe, MBA leitet die Entwicklungsarbeit. Mit Leidenschaft führt er Teams seit seinem 19. Lebensjahr. Es war seine Idee, ein komplettes Lauflabor in ein Smartphone zu packen. Für das Start-up sieht unser Visionär globale Marktchancen.

Für MyGoal Training arbeitet außerdem eine fest angestellte UX/UI-Designerin. Das Coding für den Prototypen wurde ebenfalls mit eigenem Personal umgesetzt.

Entwicklungsziele

Nach dem erfolgreichen Start der WebApp konzentrieren wir uns auf diese Entwicklungsziele: 

  • Programmierung als native Apps (Android, iOS)
  • Erschließung von Gesundheitsanwendungen
  • Internationalisierung und Vermarktung

Seit dem 1. November 2021 läuft ein Pilotprojekt zum Einsatz der KI in der Rehabilitation von Schlaganfallpatienten – einem von zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten für die Innovation.

Um diese Ziele schnell zu erreichen, suchen wir einen strategischen Partner für ein Seed-Investment. 

„Congratulations and welcome to the SME Champions League!“

aus der E-Mail von Cornelius Schmaltz, EU-Kommission, Leiter EASME, Brüssel

Wir sind das einzige Team aus der sächsisch-brandenburgischen Lausitz, das im Horizon 2020 KMU-Instrument Phase 1 jemals eine EU-Direktförderung erkämpft hat. Darauf sind wir stolz. Die Geschäftsidee wurde von einer internationalen Jury als innovativ, skalierbar und relevant für globale Märkte testiert.

Meilensteine

Unsere Abenteuerreise zur Entwicklung KI-gestützter Trainingssoftware begann mit einer Direktförderung der Europäischen Union.Meilensteine MyGoal Training 2019 bis 2022

  1. Grant Agreement, Horizon 2020, KMU Instrument Phase 1 und Machbarkeitsstudie, Dezember 2019 bis Mai 2020
  2. Gründung des gewerblichen Unternehmens „Mathias Priebe – Projekt“ am 1. August 2020
  3. Transferprojekt mit der TU Chemnitz, Master Thesis zu Exploration unserer KI, Verteidigung im Juli 2021
  4. Launch der WebApp mit Laufanalyse im Oktober 2021
  5. Start des staatlich geförderten Pilotprojektes zur Ganganalyse für Schlaganfallpatienten am 1. November 2021
>
<

Mit diesem Video hatten wir uns beim Europäischen Innovationsrat EIC beworben.

Kontakt aufnehmen

Read this site in English

EU Funding | MyGoal Training