Trainingslager Rad intensiv – Anmeldung

 597,00

Das Trainingslager für Triathleten setzt unmittelbar vor Beginn der Hauptsaison wichtige Trainingsakzente auf dem Rad. Das intensive Training gibt dir zusätzlich Kraft für die kommenden Wettkämpfe. Zum Trainerteam gehört der frühere Weltcup-Triathlet und Olympiateilnehmer Maik Petzold.

Donnerstag-Sonntag, 25-28.4.19 in Laubusch

Vorrätig

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Online-Anmeldung für 4 Tage MyGoal Trainingslager Triathlon „Rad intensiv“ in der Lausitz, inklusive Übernachtung, Trainerbetreuung und Verpflegung sowie weiteren Leistungen. Fragen zur Anmeldung oder zum Ablauf, beantworten wir dir gern: info@mygoal.de.

Termin und Ort:

Donnerstag-Sonntag, 25-28.4.19

Internationales Begegnungszentrum IBS Laubusch
Hauptstraße 14
02991 Laubusch
Deutschland

Leistungen:

  • 4-tägiges Trainingslager für intensives Radtraining
  • 3 Übernachtungen
  • Zimmer mit Dusche und WC, kostenloses WLAN
  • inkl. Mahlzeiten
  • erfahrener Trainerstab vor Ort
  • individuelles, leistungsgerechtes Trainingsprogramm
  • Lauf- und Athletiktraining
  • persönliche Trainingsberatung
  • Fahrradraum

Informiere dich hier über weitere Einzelheiten zum Triathlon Trainingslager; alle Informationen zu den Trainern, dem Trainingsprogramm, Unterbringung und Verpflegung.

Anfahrt/Lage:

Das IBS Laubusch befindet sich im Lausitzer Seenland und ist über die Autobahn A 13 aus Richtung Dresden oder Berlin zu erreichen.

Die Online-Anmeldung ist personengebunden und verbindlich. Informiere dich über Nutzungsbedingungen und das Widerrufsrecht.

4 Bewertungen für Trainingslager Rad intensiv – Anmeldung

  1. 3 von 5

    Beate Brandes

    Leider wurde keine Trainingsberatung durchgeführt. Genügend Ausfahrten wurden angeboten, wobei hier schon ein Mindestdurchsschnitt von 30 km/h notwendig waren, um in der Gruppe mitfahren zu können. Als schwächeres Gruppenmitglied mit 25-27 km/h hatte ich bereist bei der ersten Ausfahrt die Gruppe nach 3 km verloren und bin dann kurzzeitig alleine gefahren. Es wurde zwar gewartet, allerdings ging es dann analog weiter und man verlor die Gruppe wieder. Auch bei den anderen Ausfahrten wurde auf das schwächste Gruppenmitglied keine Rücksicht genommen, Hauptsache großen Gang vorne und los ging es. Dies hat selbst der Organisationsleiter so vorgelebt, was ich sehr enttäuschend fand. Ich hatte extra angefragt, ob es Sinn macht auch mit geringerer Leistungsfähigkeit im Radcamp teilzunehmen, was bejaht wurde, schließlich ist der Preis auch nicht gering. Ich bin schon Samstag abend abgefahren, weil ich dieses hinterherfahren am Sonntag nicht haben wollte. Rücksicht ist hier nicht genommen worden, obwohl theoretisch die anderen Teilnehmer nicht auf den Durchschnitt der Touren geschaut haben. Essen und Verpflegung waren sehr gut.

    • Mathias

      Liebe Beate,
      Danke für dein persönliches Feedback. Es hätte den Trainern und mir sicher geholfen, wenn du vor deiner Abreise mal etwas gesagt hättest. Du kannst sicher bestätigen, dass wir auf kurzen Rundkursen gefahren sind und die Gruppe immer wieder angehalten haben, bzw. zu dir zurückgefahren sind. Schade, dass du auf entsprechende Fragen nichts gesagt hast. Das hätte dir und uns sicher geholfen.

  2. Maik Petzold

    Liebe Beate, ich finde es sehr schade, dass du dich nicht an uns, das Trainerteam gewendet hast. Ich habe heute gleich mal meinen Radcomputer auf deine Aussage hin überprüft. Folgende Durchschnittsgeschwindigkeiten sind wir gefahren: Freitag erste Radausfahrt 50,03 km in 2:02 h = 24,5 km/h Durschnitt/ Freitag zweite Radausfahrt 49,20 km in 2:02 h = 24,0 km/h Durchschnitt/ Samstag erste Radausfahrt (Techniktraining) 45,5 km in 1:50 h (bin 5 km extra gefahren da Koppeltraining abgecheckt) = 24,7 km/h Durchschnitt/ Samstag zweite Radausfahrt (Koppeltraining) 34,79 km in 1:17 h = 26,8 km/h Durchschnitt. Ja, wir haben dich bei der ersten Radausfahrt gleich zu Beginn verloren, das war unser Fehler, daraus lernen wir. Liebe Grüße Maik

  3. 5 von 5

    Claudia Paech

    Vielen Dank an das Trainerteam, für die gute Planung, Organisation, Betreuung und Umsetzung der einzelnen EH. Es war ein sehr vielfältiges Trainingsprogramm, jeder der Trainer hat sich mit seinen Stärken eingebracht, viele praktische Tips wurden vermittelt und es fand ein reger Erfahrung- und Gedankenaustausch statt. Intervalle wurden auf einer kleineren Seerunde gefahren, welche wir am Donnerstag erkundeten, sodass jeder in seinem Bereich die kurzen intensiven Abschnitte fahren konnte und anschliessend auf alle Teilnehmer gewartet wurde. Selbst an eine Verpflegungsstation mit gesunder selbst gemachter Stärkung
    und heissen Getränken wurde gedacht. Das Lausitzer Seeland und die Oberlausitz sind durchaus würdig für ein intensives Radtraining. Ich wünsch allen Teilnehmern und Trainern viel Spass beim Training und für eure Wettkämpfe ein zufriedenen und glücklichen Zieleinlauf, Claudia

  4. info

    Ja, offensichtlich kann man es nicht Jedem recht machen. Ich für meinen Teil war von diesem Trainingslager restlos begeistert. Die Trainingseinheiten waren gut, organisiert und mit viel Engagement von Maik, Mathias und der leider immer noch kranken Anke betreut. Die 1. Ausfahrt am Donnerstag Nachmittag im Regen konnte durch die an den nächsten Tagen sehr abwechselungsreichen Trainingseinheiten locker wett gemacht werden. Das „Rahmenprogramm“ mit einem Vortrag von Maik, Dehnübungen und Black roll Einheiten und ein Besuch im Schwimmbad in Senftenberg jeweils am Abend mit Anke und die morgentlichen Laufeinheiten mit Mathias füllten die Trainingstage noch in wunderbarer Weise auf. Zu erwähnen ist hier auf jeden Fall auch noch die tolle Unterkunft und gute Verpflegung die keine Wünsche offen gelassen hat. Alles in Allem waren es sehr interessante, lehrreiche und sportlich aktive Tage die ich nicht so schnelle vergessen werde. Ich komme im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder. Allen Teilnehmern eine gute Saison 2018 und bis auf ein Wiedersehen in 2019.
    Danke auch noch einaml ausdrücklich an Maik, Anke und Mathias, Wolf

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt loslegen! Mit 14 Tagen Probetraining. Lerne das MyGoal Training® kostenlos und unverbindlich kennen! Wir organisieren 2 Wochen lang dein Training, inklusive App und immer im persönlichen Trainerkontakt. Ohne weitere Vertragsbindung.