Beweglichkeit trainieren im Online-Kurs

Die wenigsten Athleten haben Probleme mit dem Krafttraining. Selbst bei geschlossenen Fitnessstudios – ein paar Liegestütze, Kniebeugen oder Sit-ups gehen immer. Die größere Herausforderung ist Beweglichkeit trainieren. Dabei ist mangelnde Beweglichkeit ein häufiger Grund für stagnierende Leistung und schlimmstenfalls sogar Verletzungen.

Wir haben mit unseren Athleten in der Zeit der Corona-Pandemie ein Konzept für ein wöchentliches Online-Training entwickelt, bei dem Übungen für eine bessere Beweglichkeit im Mittelpunkt stehen.

Beweglichkeit trainieren | MyGoal Training
Praktische Tipps und einfache Übungen – Beweglichkeit trainieren im Online-Kurs mit Anke

Jetzt anmelden und Beweglichkeit trainieren

Du kannst dich für nur 9,75 € für das MyGoal Training Studio anmelden. Zunächst bis Ende April 2021 organisieren wir dafür immer dienstags 45 Minuten Online-Kurs.

Alles was du brauchst ist eine Matte und dich selbst.

Das erwartet dich im MyGoal Training Studio

Damit wir deine Beweglichkeit trainieren können, ist es wichtig zu verstehen, dass jeder Mensch unterschiedliche Voraussetzungen dafür mitbringt. Mitunter verlieren Athleten schnell die Lust daran, weil sie zu hohe Erwartungen an sich selbst haben. Dabei lohnt es sich nicht nur für den Sport, denn eine gute Beweglichkeit im Schulter- und Nackenbereich reduziert Verspannungen und macht dich auch im Alltag leistungsfähiger. Gleiches gilt für den unteren Rücken, Hüfte und ganz besonders auch für unsere Fußgelenke.

Die Beweglichkeit trainieren wir im MyGoal Training Studio ohne zusätzliche Geräte. Vielleicht nehmen wir gelegentlich ein Handtuch oder einen Stuhl dazu. Das Konzept kombiniert Gymnastik, einfache Yoga-Elemente und moderate Kräftigung mit dem eigenen Körpergewicht. Alle Übungen sind so aufgebaut, dass du sie leicht erfassen und am Computer zu Hause nachmachen kannst.

Das Schultergelenk ist der Schwachpunkt der Triathleten

Viele Triathleten kämpfen verbissen um eine bessere Schwimmzeit und versuchen über Kraftaufbau das Wasser zu besiegen. In einem Element, das tausendmal dichter ist als Luft, wird das jedoch nichts bringen. Im Schultergürtel die Beweglichkeit trainieren, ist viel effektiver und beugt zudem Verletzungen an der typischen Schwachstelle vor.

Läufer haben Probleme im Lendenwirbel-Bereich

Durch zu langes und falsches Sitzen ist die Beweglichkeit im unteren Rücken, also im Bereich der Lendenwirbelsäule (LWS) oft eingeschränkt. Beim reinen Lauftraining kommt dieser Bereich buchstäblich zu kurz. Mit Gerätetraining wird das Problem oft schlimmer.

Beweglichkeit trainieren lohnt sich, denn sie ist entscheidend für eine gute Technik in allen Ausdauerdisziplinen. Viele wissen es nicht, aber Muskeln zwischen Rücken und Hüftgelenken leisten mindestens genau so viel für das Lauftempo wie Ober- und Unterschenkel.

Lass uns gemeinsam deine Beweglichkeit Schritt für Schritt verbessern. Wir freuen uns, wenn wir dich ab sofort dienstags 18.15 Uhr bis 19.00 Uhr dabei haben.

Komm gesund ins Ziel!